Donnerstag, 7. Juni 2012

Nu isset passiert... Frau Shining Beads hat sich einen Ein-Gasi gekauft und dreht Kartoffeln am Stück..*gg*

Liebe Leute - es soll mir niemand mehr sagen :" Ach nee,das glaube ich nicht,davon wird man nicht abhängig,nur weil man das EINMAL ausprobiert..."! PAH... ich lach mich scheckig...!
Aber lest selbst...

Ende Dezember der erste Workshop - Inkubationseintritt ( Infekt in´s Gehirn eingedrungen,sucht noch nach Möglichkeiten sich auszubreiten)
Ende April der zweite Workshop - Inkubationszeit abgeschlossen(Viren legen sich im vorderen Hirnlappen ab,verdrängen alles vermeidlich unwichtige und beginnen mir der Vermehrung)....Wo finde ich was ,bei wem bekomme ich welches Glas und übehaupt,welchen Brenner nehme ich denn nun ...etc.p.p....

Resultat: total verstrahlt geht es auf die Jagd nach Informationen bis Frau endlich Paket mit Brenner und Zubehör in den Händen hält.Nun tritt Plan B in Kraft,denn eigentlich möchte man das Perlen drehen nicht im Wohnzimmer zwischen Couch und Zimmerpflanzen ausüben.
 Blumenhaus im Garten wird ausgeräumt,mit Hochdruckreiniger gefegt,alte Blumentöpfe fliegen raus damit auf dem Regal Platz entsteht für die mindestens ,wenn-nicht-noch-mehr-Glasstäbe,die Frau ja braucht  ;o)
Kurz gesagt: Jetz jeht et los... ( für alle Nicht-Kölner:, jetzt geht es los hier)

Was dann kommt ist Geschichte.... drehen ,drehen ,drehen..... und Kartöffelchen ernten :-)
Sauerstoff auf,Sauerstoff zu...4 Bar Druck oder eher weniger - man weiß es nicht genau,also muß alles mindestens einmal ausprobiert werden.Wenn man dann zumindest das Gefühl hat,das Glas verbruzelt nicht sofort auf dem Dorn,erlebt man schon Hochgefühle.Ganz zu schweigen von dem Zustand der Farben die die einzelnen Kartoffel erhalten...(ich muß schon wieder lachen)
Aber was macht das schon ,denn es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.
'In diesem Sinne heißt es: üben ,üben und nochmals üben und bloß nicht aufgeben..aber seht selbst :o)

perlige Grüße und eine tolle Zeit Euch allen
Eure Sabine ;o)





P.S Bildchen vom meinem neuen Arbeitsplatz folgen in Kürze


Kommentare:

  1. ..wie sehr kommt mir das bekannt vor;-)) Ich bin auch schon seit 5 Jahren davon infiziert und noch nicht geheilt. Viel Spass beim Kartoffeln ernten und irgendwann, das kann ich Dir versprechen werden sie auch rund,-))

    Liebe Grüsse
    Jolanda

    AntwortenLöschen
  2. Dear Sabine:-)
    Thank You very much for Your Warm Comment.
    When I had discovered Your Blog I was also enchanted with Your amazing pieces-I still am and waiting patiently for Your next Masterpieces.
    The glass,individual beads,You have presented here are very much artistic and unique.I also have some of similar ones,bought in Denmark-Fyn,where some women make them in their workshops.I've seen the whole processing,how they are made.The jewels made with them can be really astounding.It has the modern,simple look,but having it's own 'soul' and the special character.
    Warm Greetings from even a bit too hot Sweden:-))
    -Halinka-

    AntwortenLöschen